SFB 1187 ›Medien der Kooperation‹ an der Universität Siegen
Workshop „Digitale Lebenswelten Jugendlicher als Handlungsfelder für den schulischen Alltag“
Samstag, 03. Dezember 2016, 09:00 bis 16:30 Uhr Organisiert Zentrum für Lehrerbildung in Kooperation mit Christian Henrich-Franke (A02, Ö), Cornelius Neutsch (Ö) und Jutta Wiesemann (B05)

Referent: Johannes Wentzel, Medienreferent, nethex.Medienkompetenz für die Bildungsarbeit, Münster

Smartphones, Apps und das mobile Netz gehören für Schülerinnen und Schüler ganz selbstverständlich zur „digitalen Grundausstattung“: sie chatten mit Apps wie WhatsApp, verschicken Fotos über Snapchat, „googeln“ Informationen für Schule und Freizeit oder streamen ihren Alltag über YouTube. Auch bei Kindern im Grundschulalter wird das Smartphone immer selbstverständlicher.
Gerade weil die technische Umsetzung kaum ein Problem darstellt, werden oft Inhalte im Netz veröffentlicht, die problematisch sein können. Sei es, dass sie (auch ungewollt) andere verletzen und beleidigen, Cybermobbing auslösen oder begünstigen oder dass Fotos, Kommentare etc. veröffentlicht werden, die eigentlich in den Raum der Privatsphäre gehören (z.B. „Sexting“). Diese Inhalte sind schnell im Netz – sie aber wieder zu löschen ist schwierig bzw. nicht möglich. Nicht selten erweisen sie sich später als „digitale Stolpersteine“, die die eigene Fortentwicklung beeinträchtigen können.
Schülerinnen und Schüler sollten daher für eine verantwortungsvolle Nutzung des (mobilen) Internets sensibilisiert werden. Als Einstieg wird der Besuch des Vortrags „Digitale Lebenswelten Jugendlicher als Handlungsfelder für den schulischen Alltag“ am 01.12. empfohlen. Dort werden die wichtigsten Inhalte vorgestellt und gemeinsam besprochen, um digitale mobile Medien sicher, verantwortungsvoll, „nachhaltig“ und kreativ nutzen zu können, um so einen Beitrag zur Medienkompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler im schulischen Kontext leisten zu können.
Der Workshop am 03.12. vertieft diese Inhalte: hier wird es auch darum gehen, Apps und Webanwendungen kennen zu lernen und nach Möglichkeit auszuprobieren, mit denen sich eigene Inhalte gestalten und in Lernsituationen weiter einsetzen lassen.

Veranstaltungsort

Universität Siegen
Campus Adolf-Reichwein-Str.
OASE Lernwerkstatt, Raum AR-D 7104
Adolf-Reichwein-Str. 2
57072 Siegen