A03 - Navigation in Online/Offline-Räumen

© Fabian Stürtz

 

Teilprojektleiter*innen:

Prof. Dr. Carolin Gerlitz

Prof. Dr. Tristan Thielmann

Mitarbeiter*innen:

Hendrik Bender

Dr. Sam Hind

Max Kanderske

Fernando N. Van der Vlist

Assoziierte:

Dr. Asko Lehmuskallio

Dr. Marcus Burkhardt

PD Dr. Michael Lommel

 

Durch das gemeinschaftliche Sammeln, Zirkulieren und Neuordnen von Geodaten scheinen sich mobile Navigationsanwendungen zu einem ‚sozialen Medium‘ zu wandeln. Inwiefern rekurrieren die neuen vernetzten Mobilmedien dabei auf historische Praktiken kollaborativer Kartographie? Das Teilprojekt geht von der Hypothese aus, dass die unterschiedlichen Praktiken der Raum­produktion in der Nachverfolgung von Mittlerketten und Wegspuren hervortreten. In der Darle­gung von medialen Operationsketten quer durch Online- und Offline-Räume sollen die verschie­denen Formen der Zusammenarbeit und Koproduktion von Personen, Artefakten und Zeichen sichtbar werden. Im Zentrum der Analyse steht dabei die analoge und digitale Karte als Platt­form für die Interoperabilität verschiedener Medien.

 

Das zentrale Ziel des Forschungsprojekts ist die Bestimmung des wechselseitigen Verhältnisses von Raum- und Medienpraktiken. Dies soll vor dem Hintergrund der Analyse dreier Navigationsmedien geschehen: 1. Anhand der Mediengeschichte US-amerikanischer Routenführer zwi­schen ca. 1885 und 1902 kann gezeigt werden, dass dieses Medium kooperativ geschaffen wurde und zugleich als Kooperationsbedingung für die Handlungsmacht eines Netzwerks von lokalen AkteurInnen diente. 2. Am Beispiel von Drohnen können Praktiken der verteilten Raumerfassung vernetzter Kameras untersucht werden. 3. Durch die Analyse von Social Navi­gation Apps kann gezeigt werden, wie Crowdsourced Maps als Verrechnungsplattformen die­nen, die einerseits divergente soziale, kulturelle und ökonomische Interessen versammeln und andererseits gemeinsam Bewegung im Raum prozessieren.

 

Anhand des Vergleichs der drei Korpora soll der Frage nachgegangen werden, durch welche Medienpraktiken sich die Navigation in Online- und Offline-Räumen stabilisiert. Die Vergleichsanalyse kann zudem zeigen, welchen Beitrag die kultur- wie sozialwissenschaftlich bereits erforschte Praxeologie von Karten für die Übertragung auf mobile und vernetzte Digital­medien leisten kann.

 

 

 

Publikationen

 

2019

 

2018

Alinejad, Donya, Laura I Candidatu, Melis Mevsimler, Claudia Minchilli, Sandra Ponzanesi und Fernando N van der Vlist. 2018. Diaspora and mapping methodologies: tracing transnational digital connections with ‘mattering maps’. Global Networks, a Journal of Transnational Affairs (23. Mai): 1–23. doi:10.1111/glob.12197, https://doi.org/10.1111/glob.12197.
Bender, Hendrik. 2018. The New Aerial Age: Die wechselseitige Verfertigung gemeinsamer Raum- und Medienpraktiken am Beispiel von Drohnen-Communities. In: Kollaboration. Beiträge zu Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit, hg. von Nacim Ghanbari, Samantha Schramm, und Tristan Thielmann. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Burkhardt, Marcus. 2018. Version Control: Zur softwarebasierten Koordination von Ko-Laboration. In: Materialität der Kooperation, hg. von Sebastian Gießmann, Tobias Röhl, und Jörg Potthast. Berlin: Springer.
Dieter, Michael, Carolin Gerlitz, Anne Helmond und Nathaniel Tkacz. 2018. Store, interface, package, connection: 18.
Gerlitz, Carolin. 2018. Retrieving. In: The International Handbook of Interdisciplinary Research Methods, hg. von Celia Lury. London: Routledge.
Gerlitz, C. und B. Rieder. 2018. Tweets Are Not Created Equal: investigating Twitter’s client ecosystem. International Journal of Communication : IJoC 12: 528–547.
Ghanbari, Nacim, Isabell Otto, Samantha Schramm und Tristan Thielmann. 2018. Kollaboration: Beiträge zur Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Ghanbari, Nacim, Isabell Otto, Samantha Schramm und Tristan Thielmann. 2018. Einleitung. In: Kollaboration. Beiträge zu Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit, hg. von Nacim Ghanbari, Isabell Otto, Samantha Schramm, und Tristan Thielmann. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Gray, Jonathan, Carolin Gerlitz und Liliana Bounegru. 2018. Data infrastructure literacy. Big Data & Society 5, Nr. 2: 205395171878631. http://doi.org/10.1177/2053951718786316, http://journals.sagepub.com/doi/10.1177/2053951718786316 (zugegriffen: 24. Oktober 2018).
Hind, Sam und Alex Gekker. 2018. On Autopilot: Towards a Flat Ontology of Vehicular Navigation. In: Media’s Mapping Impulse, hg. von Chris Lukinbeal und Laura Sharp. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.
Hind Sam, Perkins Chris, Gekker Alex, Evans Daniel, Lammes Sybille und Wilmott Clancy. 2018. Time for mapping : Cartographic temporalities. PB  - Manchester University Press.
Lommel, Michael. 2018. Was ist Zeit? Synergien im Omnibusfilm Ten Minutes Older. In: Kollaboration. Beiträge zu Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit, hg. von Nacim Ghanbari, Isabell Otto, Samantha Schramm, und Tristan Thielmann. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Marres, Noortje und Carolin Gerlitz. 2018. Social Media as Experiments in Sociality. In: , hg. von Noortje Marres, Michael Guggenheim, und Alex Wilckie, 253–286. Manchester: Matterning Press.
Marres, Noortje und Carolin Gerlitz. 2018. Just because it’s called social, doesn’t make it social‘. On the sociality of social media platforms. In: Inventing the Social, hg. von Michael Guggenheim, Noortje Marres, und Alex Wilckie. Manchester: Mattering Press.
Opper, Teresa, Nacim Ghanbari, Isabell Otto, Samantha Schramm und Tristan Thielmann. 2018. Spiel, Satz und Match‘. Zur kollaborativen Spezifik von Dating-Apps. In: Kollaboration. Beiträge zu Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit, 97–120. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Pánek, Jiří, Alex Gekker, Sam Hind, Jana Wendler, Chris Perkins und Sybille Lammes. 2018. Encountering Place: Mapping and Location-Based Games in Interdisciplinary Education. The Cartographic Journal 55, Nr. 3: 1–12.
Thielmann, Tristan. 2018. Early Digital Images: A Praxeology of the Display. In: Image – Action – Space. Situating the Screen in Visual Practice, hg. von Luisa Feiersinger. Berlin: De Gruyter.
Thielmann, Tristan. 2018. Die bewegte Mediengeschichte des Fotofahrtenführers: ein Co-Motion-Picture. In: Kollaboration. Beiträge zu Medientheorie und Kulturgeschichte der Zusammenarbeit, hg. von Nacim Ghanbari, Isabell Otto, Samantha Schramm, und Tristan Thielmann. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Thielmann, Tristan. 2018. Der einleuchtende Grund digitaler Bilder. Die Mediengeschichte und Medienpraxistheorie des Displays. In: Display / Dispositiv. Ästhetische Ordnungen, hg. von Ursula Frohne, Lilian Haberer, und Annette Urban. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag.
Thielmann, Tristan und Hendrik Bender. 2018. Medium Drohne: Die Praxistheorie fliegender Kameras. Bielefeld: transcript Verlag.
Thielmann, Tristan und Max Kanderske. 2018. Virtuelle Geographien. In: Handbuch Virtualität, hg. von Dawid Kasprowicz und Stefan Rieger. Berlin: Springer.
Thielmann, Tristan, Carmen Schulz und Michael Lommel. 2018. Das Fahrrad: Ein Medium der Landerschließung. In: Landmedien und mediale Bilder von Ländlichkeit im 20. Jahrhundert, hg. von Clemens Zimmermann, 15:. Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes. Innsbruck: Studien Verlag.

 

2017

Gerlitz, Carolin. 2017. The multivalence of consumer affect. In: Charisma and the Arts of Market Attachment, hg. von K. Hetherington, P. Harvey, und T. Bennett. London: Routledge.
Gerlitz, Carolin. 2017. Soziale Medien. In: Handbuch Popkultur, hg. von Thomas Hecken und Marcus S. Kleiner, 235–239. Stuttgart: Metzler Verlag.
Helmond, Anne, David B. Nieborg und Fernando N. van der Vlist. 2017. The Political Economy of Social Data: A Historical Analysis of Platform-Industry Partnerships. In: Proceedings of the 8th International Conference on Social Media & Society, 38:1–38:5. #SMSociety17. New York, NY, USA: ACM.
Hind, Sam. 2017. A Manifesto for Playful Methods. Self-published.
Hind, Sam. 2017. Cartographic Care, or, Caretographies. Living Maps Review 3: 1–14.
Lisa Ramella, Anna, Asko Lehmuskallio, Tristan Thielmann und Pablo Abend. 2017. Introduction Mobile Digital Practices. Situating People, Things, and Data. Digital Culture & Society 3.
Passmann, Johannes und Carolin Gerlitz. 2017. Popularisierung einer digitalen Medien-Praktik. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 47, Nr. 3: 375–393.
Ramella, Anna Lisa, Asko Lehmuskallio, Tristan Thielmann und Pablo Abend, Hrsg. 2017. Mobile digital practices. Digital culture & society vol. 3, issue 2 (2017). Bielefeld: transcript.
van der Vlist, Fernando N. 2017. Counter-Mapping Surveillance: A Critical Cartography of Mass Surveillance Technology After Snowden. Surveillance & Society 15, Nr. 1: 137–157.
van der Vlist, Fernando N. und Anne Helmond. 2017. Speculative data selfies. Internet Policy Review.

 

2016

Gerlitz, Carolin. 2016. Data Point Critique. In: The Datafied Society Studying Culture through Data, hg. von Mirco T. Schäfer und karin van Es, 241–245. Amsterdam: Amsterdam University Press.
Gerlitz Carolin. 2016. What Counts? Reflections on the Multivalence of Social Media Data. Digital Culture & Society 2, Nr. 2: 19–38.
Gerlitz Carolin. 2016. Bots, Software und Parasitäre Ökonomien. POP 5, Nr. 2: 54–58.
Hind, Sam. 2016. Playful Mapping in the Digital Age. Amsterdam: Institute of Network Cultures.
Hind, Sam. 2016. Territorial Determinism: Police Exercises, Training Spaces and Manoeuvres. In: Playful Mapping in the Digital Age, 94–113. Amsterdam: Institute of Network Cultures.
Hind, Sam. 2016. Driving the Future. Wealth Press: Work and Time Issue: 10–13.
Marres, Noortje und Carolin Gerlitz. 2016. Interface Methods: Renegotiating Relations between Digital Social Research, STS and Sociology. The Sociological Review 64, Nr. 1: 21–46. http://doi.org/10.1111/1467-954X.12314, http://journals.sagepub.com/doi/10.1111/1467-954X.12314 (zugegriffen: 30. Oktober 2018).
Thielmann, Tristan. 2016. Linked Photography: A Praxeological Analysis of Augmented Reality Navigation in the Early 20th Century. In: Digital Photography and Everyday Life: Empirical Studies on Material Visual Practices, hg. von Cruz Gómez und Asko Lehmuskallio, 160–185. London: Routledge.
van der Vlist, Fernando N. 2016. Accounting for the social: Investigating commensuration and Big Data practices at Facebook. Big Data & Society 3, Nr. 1 (9. Februar): 1–16. doi:10.1177/2053951716631365, https://doi.org/10.1177/2053951716631365.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By continuing to use this site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen | More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen