MGK - Integriertes Graduiertenkolleg

Teilprojektleiter*innen:

Prof. Dr. Carolin Gerlitz

 

Das Modul „Integriertes Graduiertenkolleg“ (MGK) führt die Promovierendenausbildung innerhalb des SFBs systematisch zusammen und vernetzt sie international. Das MGK adressiert die Herausforderungen interdisziplinärer Promotionen sowie Karrierewege. Es vermittelt relevante methodische Grundlagen der digitalen Medienpraxisforschung mit Fokus auf u.a. praxeologische, linguistische, digitale und Mixed Methods Ansätze. Es setzt die theoretische Grundlagenarbeit im Bereich der Praxeologie fort und bündelt die Methodenvermittlung und -innovation durch die Werkstatt Medienpraxistheorie, Mixing Methods Summer Schools, Data Labs und Meisterklassen. Neben einem Qualifizierungsprogramm umfasst das MGK ein internationales Kurzstipendienprogramm und ergänzende universitätsfinanzierte Promotionsstellen. Dadurch erweitert das MGK das thematische Spektrum digitaler Praktiken, die im SFB untersucht werden.

 

Sensor-Based Robotic Manipulation
 
This project approaches the field of sensor-based robotic manipulation as an epiphenomenon of an Ambient Intelligence (AmI) that emerged within the realm of a “planetary scale computation” (see Bratton: 2016). The aim is to establish a historical-epistemological perspective on how sensor-based robotic systems “learn” and refer to their surroundings by analysing underlying data practices of cloud robotic systems.

Publikationen