SFB 1187 ›Medien der Kooperation‹ an der Universität Siegen

A02 - Standardisierungskultur der Telekommunikation im Spannungsfeld der digitalen und neo-liberalen ‚Doppelrevolution‘ seit den 1980er Jahren

A02

 

Teilprojektleiter*innen:

PD Dr. Christian Henrich-Franke 

Mitarbeiter*innen:

Laura Elsner

Stefanie Quast

 

Soziale und technische Kooperation (-spraktiken) bilden ein zentrales Charakteristikum techni­scher Medien. Dies soll in den Blick genommen werden am Beispiel der Standardisierung von Infrastrukturen der Telekommunikation, insbesondere am Beispiel der ISDN-Standardisierung seit Mitte der 1970er Jahre.

Im Zentrum steht die Frage nach den Interdependenzen zwischen der Technikentwicklung und den institutionellen Wandlungsprozessen während der Phase der digitalen und neoliberalen ‚Doppelrevolution‘ (Digitalisierung der Technik und Liberalisierung der Märkte) seit den 1980er Jahren. In den Vordergrund gerückt wird der Einfluss einer seit dem 19. Jahrhundert gewachse­nen Standardisierungskultur auf die Doppelrevolution. Mit dem Begriff der Standardisierungs­kultur soll erfasst werden, wie Standards durch die beteiligten Akteure ausgehandelt und ent­schieden werden.

Es wird von der Hypothese ausgegangen, dass die etablierte Standardisierungskultur die Phase der ‚Doppelrevolution‘ aufgrund pfadabhängiger Entwicklungen entscheidend mitgeprägt hat. In diesem Kontext ist danach zu fragen, inwiefern die alte Standardisierungskultur innerhalb neuer institutioneller und organisatorischer Strukturen sowie innerhalb der digitalen Technik fortlebte und demzufolge Medienpraktiken digitaler Kooperationsmedien geprägt sind von konsolidierten Medienpraktiken aus der Ära der analogen Technik. Vollzog sich überhaupt eine ‚Doppel-revolution‘ oder muss das gängige Bild eines radikalen Bruchs grundsätzlich kritisch hinterfragt werden?

 

A02

 

Projektbezogene Publikationen

Monographien

  • Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold (2016): Integration of Infrastructures in Europe in Comparison. Berlin: Springer.
  • Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold (2013): Integration von Infrastrukturen in Europa: Synopse. Baden-Baden: Nomos.

Herausgeberschaften

  • Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold/Neutsch, Cornelius (Hg.) (2010): Infrastrukturintegration und internationale Politik. Baden-Baden: Nomos.

Aufsätze (referierte Zeitschriften)

  • Henrich-Franke, Christian (2017): “And Postal Services? ... The Universal Postal Union and the Digitalization of Communication”, in: Media in Action (1).
  • Henrich-Franke, Christian (2015): “Experten versus Politiker: Wer gestaltet die transnationalen Netze der Telekommunikation“, in: Diagonal (1), S. 149-168.
  • Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold (2015): „Pfadabhängigkeiten internationaler Infrastrukturnetze“, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte (1), S. 291-316.
  • Henrich-Franke, Christian (2014): „‚Alter Draht‘ – ‚neue Kommunikation‘: Die Umnutzung des doppeldrahtigen Kupferkabels in der Entwicklung der digitalen Telekommunikation“, in: Diagonal (1), S. 97-112.
  • Henrich-Franke, Christian (2004): „Das Post- und Fernmeldewesen im europäischen Integrationsprozess der 1950/60er Jahre“, in: Journal of European Integration History (2), S. 95-117.

Aufsätze (Sammelbände)

  • Henrich-Franke, Christian (2017): „‘Epistemic Communities’ of Radio Regulators: Gametes of a Europeanization of National Foreign Radio Policies“, in: Clemens, Gabriele (Hg.): The Quest for Europeanization. Stuttgart: Steiner, S.237-248.
  • Henrich-Franke, Christian (2014): „Regulating Intra-European Connections: telecommunications and European integration 1950-1970“, in: Mechi, Lorenzo/Migani, Guia/Petrini, Francesco (Hg.): The UN and European construction: a historical perspective. Cambridge: University Press, S. 77-94.
  • Henrich-Franke, Christian (2014): „Functionalistic spill-over and infrastructural integration: the telecommunication sector“, in: Dienel, Hans-Liudger/Schiefelbusch, Martin (Hg.): Linking Networks. The Formation of Common Standards and Visions for Infrastructure Development. London: Ashgate, S. 95-114.
  • Henrich-Franke, Christian (2010): „Die Gründung europäischer Infrastrukturorganisationen im Ost/West-Vergleich: die PTT-Organisationen OSS und CEPT“, in: Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold/Neutsch, Cornelius (Hg.): Infrastrukturintegration und internationale Politik. Baden-Baden: Nomos, S. 145-174.
  • Henrich-Franke, Christian (2009): „Changing Patterns of Infrastructure Governance in the Transport and Communication Sectors in Europe“, in: Auger, Jean-François/Bouma Jan Jaap/Künneke, Rolf (Hg.): Internationalization of Infrastructures, Delft: University Press, S. 7-30.
  • Henrich-Franke, Christian (2008): „Cookies for ITU: The role of cultural backgrounds and social practices in standardization processes“, in: Fickers, Andreas/Hommels, Anique/Schüler, Judith (Hg.): Bargaining norms, arguing standards. Den Haag: STT, S. 86-97.
  • Henrich-Franke, Christian/Ambrosius, Gerold (2007): „Alte Pfade und neue Wege der Integration – das Beispiel der Infrastrukturen in Europa“, in: Historische Sozialforschung (4), S. 275-304.