SFB 1187 ›Medien der Kooperation‹ an der Universität Siegen

A04 - Normale Betriebsausfälle. Struktur und Wandel von Infrastrukturen im öffentlichen Dienst

A04.1

 

Teilprojektleiter*innen:

Prof. Dr. Jörg Potthast

Mitarbeiter*innen

Dr. Tobias Röhl

       Asher Boersma (i.V.)

 

Das Teilprojekt untersucht Medien und Modi der Kooperation in Situationen des Ausfalls infrastruktureller Dienstleistungen am Beispiel des öffentlichen Verkehrs. Die Beschäftigung mit ‚Technik außer Betrieb‘ offenbart den Zusammenhang zwischen Infrastrukturen und Öffentlichkeiten. Sichtbar werden konfligierende normative Ordnungen und ihre Vermittlung durch und für verschiedene Akteure.

Während in der ersten Förderungsphase vor allem der operative Umgang mit Störungen im Mittelpunkt stand, folgt das Projekt in der zweiten Förderphase der zeitlichen Ausdehnung des Störungsmanagements Das Störungsmanagement erfährt durch digitale Datenpraktiken eine zunehmende zeitliche Ausdehnung in das mittelbare Davor und Danach der Störung, gleichzeitig sind mehr und mehr Akteure echtzeitlich in die Störung eingebunden. Das Störungsmanagement soll in der zweiten Förderphase anhand dreier zeitlicher Modi analysiert werden: im Davor (Antizipation), im Während (echtzeitliche Reaktion) und Danach (Nachbearbeitung) der Störung. Zum einen finden wir antizipierende Medien vor, die es erlauben, Störungen immer früher anzuzeigen (Sensortechnik). Gleichzeitig können Fahrgäste nahezu in Echtzeit über Störungen informiert werden bzw. selbst zu Störungsmeldern werden (Apps). Andererseits gewinnt die Nachbereitung der Störung durch neue Formen der Beschwerdekommunikation (digitale Kontaktformulare) oder die automatisierte Verdatung (Messung von Verspätungsminuten) an Bedeutung. Das Projekt ergründet das Zusammenspiel dieser unterschiedlichen zeitlichen Modi des Störungsmanagements, um so einen Einblick in die Heterogenität normativer Ordnungen zu erhalten.

Flyer

 

Publikationen

Aktuell

Das Soziale ist immer schon medial und das Mediale immer schon sozial. Die „Materialität der Kooperation“ fragt nach materiellen Bedingungen und Medienpraktiken der Kooperation. Kooperation wird dabei als wechselseitiges Zusammenwirken verstanden, das mit oder ohne Konsens, mit oder ohne Kopräsenz der beteiligten Akteure von statten gehen kann.
 
Gießmann, Sebastian, Tobias Röhl, und Ronja Trischler, Hrsg. 2019. Materialität Der Kooperation. Medien Der Kooperation. Wiesbaden: Springer VS. 

 

Im Erscheinen

Potthast, Jörg. 2020. Innovation und Katastrophe. In: Handbuch Innovationsforschung, hg. von Birgit Blättel-Mink, Ingo Schulz-Schaeffer, und Arnold Windeler. Wiesbaden: VS Springer.

 

2020

Röhl, Tobias. 2020. From structure to infrastructuring? On transport infrastructures and socio-material ordering. In: Material Mobilities, hg. von Ole B. Jensen, Claus Lassen, und Ida Lange, 16–31. New York: Routledge.

 

2019

Gießmann, Sebastian, Tobias Röhl und Ronja Trischler, Hrsg. 2019. Materialität der Kooperation. Medien der Kooperation. Wiesbaden: Springer VS. //www.springer.com/de/book/9783658208042 (zugegriffen: 2. November 2018).
Korn, Matthias, Wolfgang Reißmann, Tobias Röhl und David Sittler, Hrsg. 2019. Infrastructuring Publics. Medien der Kooperation. Wiesbaden: Springer VS. //www.springer.com/de/book/9783658207243 (zugegriffen: 2. November 2018).
Korn, Matthias, Wolfgang Reißmann, Tobias Röhl und David Sittler. 2019. Infrastructuring Publics: A Research Perspective. In: Infrastructuring Publics, hg. von Matthias Korn, Wolfgang Reißmann, Tobias Röhl, und David Sittler, 11–47. Springer VS.
Potthast, Jörg. 2019. Medienpraktiken in irritierenden Situationen. In: Materialität der Kooperation, hg. von Sebastian Gießmann, Tobias Röhl, und Ronja Trischler. Wiesbaden: Springer VS.
Potthast, Jörg. 2019. Fehlermeldungen und Elitenversagen am Beispiel des Öffentlichen Verkehrs. In: Diagonal, 221–238. 40.
Röhl, Tobias. 2019. Making failure public. Communicating breakdowns of public infrastructures. In: Infrastructuring Publics, hg. von Matthias Korn, Wolfgang Reißmann, Tobias Röhl, und David Sittler. Wiesbaden: Springer VS.

 

2017

Potthast, Jörg. 2017. Reflexionen zur Ökologie sichtbarer und unsichtbarer Arbeit. In: Susan Leigh Star. Grenzobjekte und Medienforschung, hg. von Sebastian Gießmann und Nadine Taha, 313–322. Bielefeld: transcript.
Potthast, Jörg. 2017. The sociology of conventions and testing. In: Social Theory Now, hg. von Claudio Benzecry, Monika Krause, und Isaac Ariail Reed, 337–360. Chicago: UP.
Röhl, Tobias. 2017. Infrastrukturen der Störung. Zeitschrift für Theoretische Soziologie 6, Nr. 1: 103–109.
Röhl, Tobias. 2017. Auf der Suche nach Störungen im System. Bahn-Manager 6: 116–117.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | By continuing to use this site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen | More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen