Forschungsforum: A04
Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:00-20:00 Uhr

Im Forschungsforum werden aktuelle Forschungsergebnisse des SFB intern vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich.

----

Was tun Gebäude? Wie tun sie das im Fall der Wissenschaft? Lässt sich diese Frage praxistheoretisch erschließen? Inwiefern befördern Universitätsgebäude mehr oder weniger zufällige Begegnungen, die ihrerseits Forschungsprozesse beeinflussen oder irritieren? Inwiefern reproduzieren Universitätsgebäude disziplinäre Arbeitsteilungen, –routinen und damit verbundene Statushierarchien? Inwiefern verhelfen Universitätsgebäude dem Selbstverständnis "der Wissenschaft" gegenüber "der Gesellschaft" zu symbolischem Ausdruck? Inwiefern sind Universitätsgebäude durchlässig und befördern das Vertrauen der Öffentlichkeit in wissenschaftliche Forschung?

Aus aktuellem Anlass (seit der Hochschulkonferenz vom 24.1.17 befindet sich die Universität Siegen offiziell auf halben Weg in die Stadt) wird diese Frage anhand eines Beitrags von Thomas Gieryn diskutiert: „What buildings do“ (Theory and Society 31/2002, 1, 35-74). Ehler Voss, Jutta Wiesemann, Christian Henrich-Franke und Carolin Gerlitz spitzen in einführenden Kommentaren einzelne Aspekte zu und sezieren die praxistheoretischen Ansätze in seinem Text.

Veranstaltungsort

Universität Siegen
Campus Herrengarten
Raum AH 228
Herrengarten 3
57072 Siegen