Lange, Jochen, Dr.

B05 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Universität Siegen

AH-206
Herrengarten 3
57072 Siegen

Telefon: +49 (0)271-740-5257
Methodologie:
Ethnographie, Ethnomethodologie, Interaktionsanalyse
Grounded Theory
Praxisforschung und Praxistheorien

Verortung:
Bildungsforschung
Sachunterrichtsdidaktik
Lern- und Unterrichtsforschung
neuere Kindheitsforschung

Materialität und Medialität von Bildungsprozessen
Bildungspotentiale zwischen sozial- und naturwissenschaftlichen Perspektiven
Lernwerkstätten und forschendes Lernen
Monographie
Artikel in Peer-Review-Zeitschriften
  • Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen (2018): Education manufacture. The commercial development of educational products for schools. In: British Journal of Sociology of Education (BJSE). (angenommen) 
  • Lange, Jochen (2018): Die materielle Modellierung von schulischem Wissen. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE). (angenommen)
  • Lange, Jochen (2018): Education Made in Industry. Die Gestaltung physikalischer Experimente für den Grundschulunterricht. In: Zeitschrift für Pädagogik (ZfPäd). H. 2, Jg. 64, 2018, S. 215-231
  • Lange, Jochen (2018): Möglichkeiten der Naturbegegnung in bildungswirtschaftlicher Verhandlung. Eine Praxisanalyse. In: Widerstreit Sachunterricht (Beiheft 12: Über Naturkunde und Naturwissenschaft. Umgangsweisen mit Natur(en) in der Frühen Bildung III). S. 81-94
  • Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen (2015): „Education in a Box“. Die Herstellung schulischer Artefakte in der Lehr- Lernmittelindustrie. In: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung. Empirische Beiträge aus Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik (ZISU) (Thementeil: Dinge, Wissen, Fachkulturen. Materialitäten in Unterricht und Schule). H. 4, Jg. 4, 2015, S. 80-91
  • Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen (2014): Wissen schaffen durch die Dinge? Ergebnisse aus einer ethnographischen Studie zur Materialität im Sachunterricht. In: Zeitschrift für Grundschulforschung. Bildung im Elementar- und Primarbereich (ZfG) (Schwerpunktthema: Sachunterricht). H. 2, Jg. 7, 2014, S. 46-59
Beiträge in Sammelbänden
  • Lange, Jochen (2018): Die Materialisierung des ‚Kindlichen‘ in der Bildungswirtschaft. In: Bollig, Sabine/Alberth, Lars/Schindler, Larissa (Hrsg.) (2018): Materialitäten der Kindheit. Körper, Dinge, Räume (Kinder, Kindheiten, Kindheitsforschung). Springer VS: Wiesbaden, i. V.
  • Lange, Jochen/Wiesemann, Jutta (2018): Schulische Experimente als Produkte der Bildungswirtschaft. In: Franz, Ute/Giest, Hartmut/Hartinger, Andreas/Heinrich-Dönges, Anja/Reinhoffer, Bernd (Hrsg.) (2018): Handeln im Sachunterricht. Konzeptionelle Begründungen und empirische Befunde (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Bd. 28). Klinkhardt: Bad Heilbrunn, S. 133-140
  • Eisenmann, Clemens/Mohn, Bina Elisabeth/Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen (2017): Frühe Kindheit und Smartphone. In: Reader zur 1. Klausurtagung des Sonderforschungsbereichs „Medien der Kooperation“ (SFB 1187). Siegen, S. 199-215
  • Lange, Jochen (2016): Medienkompetenzvermittlung in der Grundschule. In: Peschel, Markus (Hrsg.) (2016): Mediales Lernen. Beispiele für eine inklusive Mediendidaktik (Dimensionen des Sachunterrichts – Kinder. Sachen. Welten, Bd. 7). Schneider Verlag Hohengehren: Baltmannsweiler, S. 105-114
  • Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen (2015): Schülerhandeln und die Dinge des Lernens. Zum Verhältnis von Sinn und Objektgebrauch. In: Alkemeyer, Thomas/Kalthoff, Herbert/Rieger-Ladich, Markus (Hrsg.) (2015): Bildungspraktiken. Körper – Räume – Artefakte. Velbrück Wissenschaft: Weilerswist, S. 261-282
  • Lange, Jochen (2014): Peerkulturformen von Ganztagschüler/innen. In: Coelen, Thomas/Stecher, Ludwig (Hrsg.) (2014): Die Ganztagsschule. Eine Einführung. Beltz Juventa: Weinheim und Basel, S.143-153
  • Wiesemann, Jutta/Lange, Jochen/Wille, Friederike (2013): Qualitative Forschung zum und im Sachunterricht. Bilanz und Perspektiven. In: Fischer, Hans-Joachim/Giest, Hartmut/Pech, Detlef (Hrsg.) (2013): Der Sachunterricht und seine Didaktik. Bestände prüfen und Perspektiven entwickeln (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Bd. 23). Klinkhardt: Bad Heilbrunn, S. 91-98
  • Lange, Jochen/Wiesemann, Jutta (2012): Ethnografie. In: Heinzel, Friederike (Hrsg.) (2012): Methoden der Kindheitsforschung. Ein Überblick über Forschungszugänge zur kindlichen Perspektive. 2. überarbeitete Neuauflage, Beltz Juventa: Weinheim und München, S. 262-277
  • Lange, Jochen/Wille, Friederike (2012): Raumbezogenes Lernen im Sachunterricht der Grundschule. In: Schröteler-von Brandt, Hildegard/Coelen, Thomas/Zeising, Andreas/Ziesche, Angela (Hrsg.) (2012): Raum für Bildung. Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten. Transcript: Bielefeld, S. 267-274
  • Lange, Jochen/Wiesemann, Jutta (2010): Wie lernen Kinder am Computer? Ergebnisse einer qualitativen Studie zum Erwerb von Medienkompetenz in der Grundschule. In: Arnold, Karl-Heinz/Hauenschild, Katrin/Schmidt, Britta/Ziegenmeyer, Birgit (Hrsg.) (2010): Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik. Perspektiven für die Grundschulforschung (Jahrbuch Grundschulforschung, Bd. 14). VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden, S. 107-110
  • Lange, Jochen/Stoyke, Volker/Wirtz, Tobias (2005): Erste Schritte in Educampus. Ein kurzer Leitfaden für die E-Learning-Plattform der Universität Kassel. In: Karl, Fred (Hrsg.) (2005): Educampus im Sozialwesen (Kasseler Gerontologische Schriften, Bd. 35). Kassel university press: Kassel, S. 15-33
Rezensionen
  • Lange, Jochen (2015): Neue Medien in der Schule (Sammelrezension). In: Pädagogik. H. 7, Jg. 8, 2015, S. 126-129