Montag, 14. Februar 2022, 09:00-17:00 Uhr

Für die wissenschaftliche Karriere wird die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln – auch für die eigene Stelle – zunehmend wichtiger. Im Workshop lernen die Teilnehmenden wichtige Förderprogramme kennen, die eine Finanzierung der eigenen Stelle ermöglichen, und erhalten Einblicke in Antragslogik und -systematik. Neben der Frage, was einen gelungenen Antrag hinsichtlich Form und Gliederung ausmacht, wird der Begutachtungsprozess in den Blick genommen.

Im Praxisteil des Workshops steht die (Weiter-)Entwicklung eigener Projektideen und Forschungsprojekte im Fokus – für einen weiteren Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Antrag. Gerne können die Teilnehmenden dazu ein kurzes Abstract ihrer Idee für ein geplantes Forschungsprojekt mitbringen.

Ergänzend zum Workshop besteht die Möglichkeit am Folgetag (15.02.2022) im Rahmen jeweils einstündiger Individualberatungen persönlichen Anliegen aus dem Bereich Drittmittelanträge und Karriereplanung in einem Video-Gespräch mit der Trainerin zu thematisieren.

Der Workshop findet online und auf Deutsch statt.

Für den Workshop und die Individualberatung ist eine verbindliche Anmeldung im Voraus erforderlich.

Dr. Judith Theben ist Forschungsmanagerin für den Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Theologie in den Freiburg Research Services, Abteilung Science Support Centre der Universität Freiburg. Einen Einblick in das Tätigkeitsfeld sowie die Expertise der Trainerin bekommen Sie hier