SFB 1187 ›Medien der Kooperation‹ an der Universität Siegen
Abendvortrag Werkstatt Praxistheorie – Thomas Scheffer: “Die bedingte sachliche Kapazität von Regierungsapparaten: Eine praxeologische Diagnostik mittels trans-sequentieller Rekonstruktionen”
Tuesday, 02 May 2017, 18:00-20:00

Schwerpunkt der Werkstatt Praxistheorie für das Jahr 2017 sind „Medienpraktiken der Delegation“ und hierbei insbesondere Fragen der „Skills“, der Aktenführung und der Erzeugung von Handlungsprogrammen.

Medienpraktiken der Delegation beginnen mit der Verlagerung von Operationsketten, mithin bei den elementaren Formen des Werkzeug- und Instrumentengebrauchs. Sie benötigen die Ausbildung spezifischer Fertigkeiten und Fähigkeiten bzw. Skills, die als Voraussetzungen von praktischen Vollzügen in der wissenschafts-, medien- und technikhistorischen Forschung mehr und mehr in den Mittelpunkt des Interesses gerückt sind.

Ausgehend von den interkorporeal verfassten Medienpraktiken der Delegation nimmt die Werkstatt Praxistheorie diejenigen Praktiken in den Blick, mit denen bereits unter einer kleinen Menge von Akteuren die Regeln gemeinsamer Prozeduren hergestellt werden.

Venue

Universität Siegen
Campus Herrengarten
Raum AH 210/11
Herrengarten 3
57072 Siegen

Contact

Prof. Dr. Jörg Potthast
potthast@soziologie.uni-siegen.de
Dr. Sebastian Gießmann
sebastian.giessmann@uni-siegen.de


Back to calendar